News

Steckt ein Basketballer in dir?

Jeder Fünf- und Sechsklässler in Schenefeld soll die Möglichkeit bekommen herauszufinden ob ein Basketballer in ihm steckt!
Jeder ist willkommen, Mädels und Jungs, vom Anfänger bis zum Experten.
Freitags von 15 bis 16 Uhr bieten wir euch in der Halle B eine AG unter der Leitung von erfahrenen Spielern der BW-Herrenmannschaft an.
Einfach vorbeischauen und mitmachen.

Für diejenigen die freitags um 15 Uhr nicht können, würden wir gern eine weitere Trainingszeit in der Realschulhalle von 14 bis 15 Uhr anbieten, es fehlt aber leider noch ein Trainer. Falls ihr jemanden kennt, könnt ihr uns gerne helfen!

Jahresrückblick: Basketballer investieren über 11.000€ im Jahr 2011

Für die Basketballer war 2011 das Jahr der Investitionen. Trainer und Abteilungsleiter haben sehr viel Zeit und Geld in die Entwicklung der Abteilung gesteckt: Über 11.000€ wurden investiert, um Mannschaften großzügig auszurüsten sowie auch Spiel- und Trainingsmaterialien für die nächsten 10 Jahre anzuschaffen. Hierdurch wurden sehr gute Bedingungen geschaffen um weiterhin die Basketballsparte im Verein erfolgreich auszubauen.

Neben den Investitionen haben die Basketballer dem Verein, im Vergleich zum Vorjahr, auch erhebliche Kosten erspart. Gleich mehrere Trainer verzichteten auf ihr Gehalt und senkten somit die Personalkosten um über 2.000€. Darüber hinaus haben sich die Führungskräfte der Abteilung privat an den Schiedsrichterkosten beteiligt, die ansonsten vollständig vom Verein übernommen worden wären. 2012 werden erneut einige Verantwortliche auf ihr Gehalt verzichten und sich an den Spielbetriebskosten beteiligen, um noch mehr Geld in die Mannschaften stecken zu können.

Auch sportlich lief es für die Basketballer rund. Die Jugend hat den größten Leistungssprung erlebt und zieht dank der guten Bedingungen und dem damit einhergehenden Erfolg immer mehr Nachwuchsspieler an. Die Damen sind fest entschlossen nächste Saison aufzusteigen und unsere Herren können sich nach dem Aufstieg 2011 und dem frühzeitigen Klassenerhalt 2012 auch wieder vorstellen oben mitzuspielen. Dazu könnten sie aber noch etwas Verstärkung gebrauchen Mehr Information hierzu findet ihr auf der BW96 Homepage.

Michael Köp wird zweiter Abteilungsleiter

Ab Mai 2012 ist Klaus Engel, Abteilungsleiter von Blau-Weiß Basketball, auf unbestimmte Zeit in den USA und nur noch per Email erreichbar. Michael Köp, schon seit längerem zweiter Vorsitzender der Abteilung, ist ab sofort auch Abteilungsleiter. Michael und Klaus übernehmen zusammen die Aufgaben und Verantwortung der Abteilung. Erster Ansprechpartner in Hamburg ist Michael.

Mitternachtsbasketball 2011

Das Mitternachtsbasketballturnier am Freitag den 04.11.2011 war ein voller Erfolg.
Insgesamt kamen knapp 100 Kinder und Jugendliche, die sich zu 12 Mannschaften zusammen fanden. Um 19:30 Uhr war es dann soweit, die Aufstellung stand fest und das Turnier konnte beginnen. Ausgetragen wurde es, in zwei nach alter sortierten Gruppen, in zwei Hallendrittel. Während den Spielpausen hatten die Teilnehmer Zeit, in dem dritten Hallendrittel zu üben und sich zu unterhalten. Außerdem wurden alkoholfreie Cocktails ausgeschenkt und Laugenbrötchen verteilt. Besonders amüsant war der Parcours der Polizei, den man als erstes mit einem Basketball prellenderweise durchlaufen musste und am Ende den Ball in einen Eimer werfen sollte. Dies war keine schwere Aufgabe, jedoch wurde bei dem zweiten Durchlauf eine Brille aufgesetzt, die wiederspiegelte, wie mit 0,8 Promille gesehen wird. So kam es, dass die Hütchen, mit denen der Parcours begrenzt war, umgestoßen wurden und der Basketball am Ende nicht in dem Eimer landete. Auch die Zuschauer des Mitternachtsbasketballturniers schauten begeistert von der Tribüne und feuerten die Spieler an. Eine besondere Überraschung war der Besuch der Basketballprofies Zeljka Kamenjasevic und Cecil Egwuatu, die mit den Teilnehmern spielten und Fragen beantworteten. Nach vielen Spielen war das Turnier um Mitternacht beendet.